Sie befinden sich hier:

  • Aktuelles

Aktuelles

(23.03.2020) Corona-Pandemie: Erreichbarkeit / Service für die Mitglieder des Versorgungswerks

Anlässlich der Corona-Pandemie möchten wir Sie darüber informieren, dass wir auch weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und Sie in allen Angelegenheiten umfassend beraten. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir aufgrund der verschiedenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Ausbreitung zum Teil im Homeoffice tätig sind. Daher wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Ihre Anliegen, Fragen oder Anträge per Mail zukommen lassen könnten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

 

(07.02.2020) Keine Geldanlagen im Zusammenhang mit Land Grabbing

Anlässlich erneuter Anfragen der Presse zum Thema Land Grabbing möchten wir darauf hinweisen, dass das Versorgungswerk keine Kapitalanlagen in Mittelamerika getätigt hat, die hiermit im Zusammenhang stehen. Solche Invesitionen werden durch das VLT auch in Zukunft nicht erfolgen.

 

(04.02.2020) Information nach § 4 Abs. 1 der Wahlordnung des VLT

Mit dem Beitritt des Landtags von Baden-Württemberg zum gemeinsamen Versorgungswerk sind erstmals die Vertreter sowie stellvertretenden Mitglieder der Landesgruppe Baden-Württemberg in der Vertreterversammlung zu wählen. Anlässlich des Wahlperiodenwechsels in Brandenburg erfolgt eine Neuwahl der Vertreter sowie stellvertretenden Mitglieder der Landesgruppe Brandenburg.

Hiermit werden die wahlberechtigten Mitglieder bzw. die Fraktionen gebeten, Vorschlagslisten einzureichen. Für die Organisation der Wahlen hat das VLT die jeweiligen Landtagsverwaltungen um Unterstützung gebeten.

 

(02.12.2019) Das VLT wurde erweitert: Beitritt des Landtags von Baden-Württemberg

Am 21.11.2019 hat der Landtagspräsident André Kuper gemeinsam mit seinen Amtskolleginnen aus Baden-Württemberg und Brandenburg, Muhterem Aras und Prof. Dr. Ulrike Liedtke, den Beitrittsvertrag unterzeichnet. Somit ist der Landtag von Baden-Württemberg zum 01.12.2019 dem Versorgungswerk beigetreten.

 

(18.11.2019) Das VLT wird größer: Beitritt des Landtags von Baden-Württemberg

In der vergangenen Woche hat nunmehr auch der Landtag Nordrhein-Westfalen für den Beitritt des Landtags von Baden-Württemberg zum gemeinsamen Versorgungswerk gestimmt. Die Vertragsunterzeichnung wird am 21. November 2019 finalisiert.

 

(09.11.2019) Das VLT wird größer: Baden-Württemberg und Brandenburg machen den Weg frei für den Landtag von Baden-Württemberg

In dieser Woche haben die Landtage von Baden-Württemberg und Brandenburg ihre Präsidentinnen ermächtigt, den Vertrag für den Beitritt des Landtags von Baden-Württemberg zum gemeinsamen Versorgungswerk zu unterzeichnen. Es fehlt nur noch die Zustimmung des Landtags Nordrhein-Westfalen. Hier steht das Thema in der nächsten Woche auf der Tagesordnung. Als Termin für die Vertragsunterzeichnung ist der 21. November 2019 vorgesehen.

 

Suche