Sie befinden sich hier:

  • Stellungnahme zum Investmentfonds TIAA-CREF Global Agriculture

VLT von der Diskussion um Landgrabbing nicht betroffen

Dem VLT wurde in den letzten Wochen durch die Medien erneut die Frage gestellt, ob es in den Investmentfonds TIAA-CREF Global Agriculture investiert habe. Dieser Agrarfonds, der auch Flächen in Brasilien besitzt, wird in den Medien im Zusammenhang mit dem sog. Landgrabbing, der illegalen Aneignung von Grundbesitz, genannt.

Das VLT hat weder in der Vergangenheit noch aktuell in diesen Fonds investiert. Fragen der Medien wurden und werden entsprechend beanwortet.

Suche

Neues aus dem Versorgungswerk

Nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke bei Genua hat sich das VLT von einer Anleihe des norditalienischen Autobahnbetreibers Atlantia, die sich seit 2012 im Portfolio des Versorgungswerkes befand, getrennt. Damit haben unser externer Dienstleister, der für das Kapitalanlagenmanagement verantwortlich ist, und das VLT auf die unklaren rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen des Brückeneinsturzes reagiert.